Aktivitäten 2015

Auch wenn das Wetter 2015 nicht so berauschend vom Wetter war, habe ich sehr schöne Flüge nach Dänemark, Schweden, Polen, Tschechien und Österreich durchgeführt. Meine LH hat mich 110 Flugstunden bei 12000 Streckenkilometer ohne Störungen durch die Luft getragen. Und meine tolle Frau hat mal wieder meine Fliegerei super unterstützt. Danke. Und nächstes Jahr mach ich auch mehr den Garten.

Airman`s Pancake Flyin

Wenn man mal was besonderes erleben möchte, muss man zu Peter und Martina nach Klietz/Scharlibbe, EDCL fliegen. Übernachtung im Schäferwagen, Kaffee und Pancake sowie Grillen am Abend.

Dieses Wochenende war Airman`s Pancake Flyin, wo Jochen, Gerd und ich hingeflogen sind. Der Abstellplatz um die Schäferwagen war mit UL und D-E Flugzeugen voll. Beim Lagerfeuer gab es dann wieder die Fliegergeschichten zu hören.

Pipertreffen Endelave

Dieses Jahr ging es in einer kleinen netten Gruppe, bestehend aus Carsten mit Copiloten, Siegfried aus Celle, Hermann mit seiner Frau aus Fulda und Jörg & Melanie mit ihrer     DR 400 aus Rendsburg zum dänischen Pipertreffen nach Endelave. Nach einem Käffchen in Rendsburg sind wir gemeinsam nach Endelave geflogen. Jens Toft organisierte eine Treckerfahrt um die Insel, die bei bestem Wetter sehr interessant war. Danach sind wir zum Flugplatzfest nach Nordborg geflogen, welches sehr gut besucht war.

Rendsburg – Prag – Salzburg – Tannheim

Eine Woche vor dem Pipertreffen in Jena machte die Büsumer Piperstaffel  und eine Breezer als „Gastmaschine“ eine sehr schöne und entspannte Tour von Itzehoe über Zwickau, Lethnay/Prag, Vilshofen, Salzburg, Tannheim nach Jena.

Gerd hatte die Strecken sehr gut vorbereitet (und natürlich auch unser „Quartiermeister“ Jochen) und so brauchten sich die 4 PA-18 Piloten und die Breezer Piloten nicht besonders viel um die Flugvorbereitung zu kümmern. Danke Euch Beiden.

Rendsburg – Lomma -Höganäs – Nordborg

An diesem Wochenende war das schwedische Pipertreffen in Höganäs, Schweden.
Ich bin schon einen Tag früher los geflogen, um Per Hallin in Lomma auf seinem Privatflugplatz zu besuchen. Bis auf ein schweres Gewitter kurz vor Malmö über der Ostsee war der Flug ohne große Besonderheiten. Von Per und dessen Frau wurde ich nach der Landung herzlich empfangen und beim Grillen und Rotwein verbrachten wir einen schönen Abend.

Am nächsten Tag ging es weiter zum Pipertreffen nach Höganäs, wo ich viele dänische PA-18 Flieger getroffen habe. Am späten Nachmittag ging es über Nordborg zurück nach Rendsburg.