D-ENLH

Piper J-3 Cub und PA-18 Super Cub– der Klassiker:
The Cub is the safest airplane in the world, it can just barely kill you.“                             Max Stanley, Northrop Testpilot

Die LH wurde 1952 in Pennsylvania, USA, bei Piper Aircraft Corp. Lock Haven, geboren. Die französische Luftwaffe erwarb die PA-18 mit der Kennung 51-15394 (ALAT) und setzte sie als Schul- und Aufklärungsflugzeug bis 1970 ein. Am 11.02.63 wurde die erste Grundüberholung bei 1810 Stunden durch die französische Luftwaffe durchgeführt.

Am 29.04.1970 erwarb Wolf-Rüdiger E. aus Homberg die D-ENLH von der französischen Luftwaffe und stationierte sie auf dem Flugplatz Mosenberg EDEM.

Alt Text

D-ENLH auf dem Mosenberg

Folgende ehemalige Besitzer konnte ich ausfindig machen:

01.01.52 bis 28.04.70 Französische Luftwaffe
29.04.70 bis 04.04.81 Wolf-Dieter E. aus 34576 Homberg
05.04.81 bis 26.04.84 Thilo P. aus 7143 Vaihingen
27.04.84 bis 11.04.85 Peter W. aus 6710 Frankenthal
12.04.85 bis 23.06.07
Heimatflugplatz:
Georg B. aus 8541 Büchenbach
Schwabach-Büchenbach, EDPH, Mittelfranken
24.06.07 bis 15.05.2010
Heimatflugplatz:
Albrecht S. aus 74354 Besigheim
Unterschüpf EDGU
16.05.10 bis heute
Heimatflugplatz:
Rolf Wittorf
Rendsburg (EDXR)

Ein Gedanke zu „D-ENLH

  1. Habe meine L 18C auch von E. aus Homberg/Efze, S/N 51-1340.,gekauft teilrestauriert und dann -leider- als Ersatzteilträger4 genutzt, d.h. beim Kauf nicht vollständig und Fertig-Restaurierung notwendig , erfolgt bis 1981,Zulassung als D-EKAY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.