Schweden 2019

Schweden Tour 2019
Dieses Jahr bin ich zusammen mit Matthias und seiner PA 18 D-ESMW nach Schweden und Norwegen geflogen. Wir hatten geplant, auch nach Finnland zu fliegen, aber das Wetter war dort zu schlecht.
Bei schlechtem Wetter in Schleswig-Holstein ging es erst mal von Rendsburg EDXR nach Bienenfarm EDOI zum jährlichen Pipertreffen. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, es herrschte eine super Stimmung bei drei Tagen bestem Wetter.

23.06.19 Bienenfarm EDOI – Höganäs ESMH
Am Sonntag ging es bei bestem Wetter im Direktflug von Bienenfarm EDOI nach Höganäs ESMH. Hier haben wir wieder den Service von Lasse und Ulrik genossen. Ursprünglich wollten wir nur eine Nacht bleiben, aber aufgrund des schlechten Wetters in Norwegen haben wir die Zimmer um 3 Tage verlängert. Wir unternahmen je einen Tagesausflug nach Varberg ESGV und Kägeröd ESMJ. Das sehr bekannte Fischessen (jeden Dienstag) in Höganäs war wieder ein echter Genuss. Von den umliegenden Flugplätzen kommen viele Besucher, um sich mit Fisch satt zu essen. Ist sehr zu empfehlen, sehr lecker. Auch am Hafen in Höganäs kann man sehr schön essen, Fahrräder gibt es kostenlos am Flugplatz.

27.06.19 Höganäs ESMH – Fjällbacka ESTF – Skien ENSN – Fyresdal ENFY
Heute ging es Richtung Norwegen. Start in Höganäs ESMH um 8:00 Uhr zum Direktflug nach Fjällbacka ESTF zum Tanken. Hier waren wir beim Flugplatzhalter angemeldet. Der Flug führte über die wunderschöne Stadt Göteborg entlang der Küste Richtung Norden. Der Flugplatz Fallbacker ist ein schöner kleiner gepflegter Grasplatz mit einem netten und hilfsbereiten Eigentümer.
Mit vollen Tanks ging es dann über den Skagerrak nach Norwegen rein. Der Anblick der kleinen Inseln war überwältigend. Auf dem Flugplatz Skien ENSN wurden wir von den hilfsbereiten Mitgliedern des Grenland Flyklubb empfangen, die uns beim Tanken behilflich waren. Jan, unser norwegischer PA-18 Flieger Kamerad, ist extra aus Jarlsberg ENJB mit seiner PA-18 gekommen, um uns zu treffen. Es war ein sehr schöner kameradschaftlicher Nachmittag.
Anschließend sind wir dann über die Berge zur letzten Tagesetappe nach Fyresdal ENFY geflogen. Hier waren wir angemeldet und durften im Clubheim übernachten. Gelandet sind wir natürlich ohne Flugleiter, welches in Norwegen auf kleinen Flugplätzen üblich ist. Wir waren auf dem Flugplatz alleine und haben die Ruhe genossen.

28.06.19 Fyresdal ENFY – Siljansnäs ESVS
Heute ging es weiter über die interessante Berglandschaft nach Siljansnäs ESVS in Schweden. Der Anblick der Berge war gigantisch. Wie schön doch die Natur sein kann. In Siljansnäs war auch keiner an der Funke, also sind wir wieder einfach so gelandet. Am nächsten Tag wollten wir weiter nach Finnland fliegen, aber unser Meteorologe hat uns wegen des schlechten Wetters davon abgeraten.

29.06.19 Siljansnäs ESVS – Rendsburg EDXR
Nach dem letzten Wetter-Check entschlossen wir uns, nicht nach Finnland zu fliegen. Matthias entschied sich, seinen Freund in der Nähe von Stockholm zu besuchen, und ich flog direkt nach Rendsburg zurück. Entgegen meiner ursprünglichen Planung, in Höganäs ESMH zwischenzulanden und Pause zu machen, entschloss ich mich kurzfristig in der Luft, direkt nach Rendsburg durchzufliegen.
Bei leichtem Gegenwind, 846 km und noch 31 Liter in den Tanks erreichte ich Rendsburg nach 6:43 Stunden.

Ein wunderschöner Urlaub ist zu Ende gegangen und

„bis zum nächsten Jahr, Schweden“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.